Unterscheidet sich ein Damen-Triathlon-Neoprenanzug von einem Herren-Neoprenanzug?

2 min read

Wenn Sie sich gefragt haben, wie unterschiedlich frauenspezifische Sportbekleidung, wie ein Damen-Triathlon-Neoprenanzug, wirklich ist, dann haben Sie wahrscheinlich noch nicht den großartigen Komfort und die Passform erlebt, die nur diese weiblichen Sportlern bieten.

Frauenspezifische Sportbekleidung reicht heute von der Ausrüstung bis zur Bekleidung und ist auf die einzigartige Physiologie der Frau und ihre speziellen Anforderungen bei Wettkämpfen abgestimmt. Als Neoprenanzüge zum ersten Mal auftauchten, hatten Frauen keine andere Wahl, als Herren-Neoprenanzüge zu tragen. Dies waren oft schlecht sitzende, lockere und behinderte Leistung. Ein Neoprenanzug muss eng an Ihrer Haut anliegen, um eine schnellere Bewegung im Wasser zu ermöglichen. Später wurde ein Triathlon-Neoprenanzug für Damen eingeführt, um Schwimmerinnen zu helfen, den Widerstand von locker sitzenden Anzügen zu reduzieren und schneller im Wasser zu gleiten. Es wurde festgestellt, dass es die Leistung und das Selbstvertrauen von Frauen signifikant steigert.

Es gibt einige Gemeinsamkeiten zwischen Herren- und Damen-Triathlon-Neoprenanzügen. Sie erfordern eine ausreichende Wasserisolierung, da sich Schwimmer länger im Wasser aufhalten und die Gefahr einer Unterkühlung bestehen könnte. Neoprenanzüge müssen zur Isolierung eine Innen- und eine Außenschicht haben. Auftrieb ist eine wichtige Voraussetzung, da er die Anstrengung des Schwimmers verringert, um über Wasser zu bleiben, und hilft, Energie zu sparen. Viele Anzüge verwenden spezielle Materialien wie Silikon, um den Auftrieb zu erhöhen. Dies kann für jüngere, unerfahrene Schwimmer sehr hilfreich sein. Die im Neoprenanzug verwendeten Materialien wie Neopren tragen zur Abriebfestigkeit bei, während sie Wasser durchdringen, ohne die Haut zu scheuern.

Ebenso sind sowohl Herren- als auch Damen-Triathlon-Neoprenanzüge in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die für verschiedene Wassersportanforderungen geeignet sind. Es gibt separate Anzüge für Surfer und Skifahrer im Gegensatz zu Schwimmern und Tauchern.

Diese Eigenschaften eines Unisex-Neoprenanzugs würden einer Triathlon-Athletin jedoch keine zufriedenstellende Leistung bieten. Die meisten Schwimmerinnen ziehen es vor, vor dem Schwimmabschnitt in einen Damen-Triathlon-Neoprenanzug zu wechseln. Dies liegt daran, dass diese Neoprenanzüge mehrere frauenspezifische Merkmale wie niedrigere Ausschnitte, breitere Hüftbereiche, schlankere Arme und Hals, Arm- und Knöchelöffnungen, eine angemessene Konturierung von Brust und Rumpf sowie zusätzliche Isolierung in kälteempfindlichen Bereichen aufweisen.

Sie sollten keinen Damen Triathlon Neoprenanzug auswählen, ohne ihn vorher anprobiert zu haben. Der Anzug muss sich bequem über Hüfte und Brustbereich erstrecken und eng an den Gelenken anliegen. Obwohl Größentabellen helfen, Ihren Neoprenanzug einzugrenzen, sind sie möglicherweise keine sehr genauen Schätzungen Ihrer eigenen Körperform. Frauenspezifische Neoprenanzüge berücksichtigen auch die ungleichmäßige Materialverteilung, weniger Material im Taillen- und Genitalbereich und zusätzliches Material im Brustbereich, für Frauen.



Source by Ruth Caldon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.