Tipps für hausgemachte Bodybuilding-Rezepte

2 min read

Wenn Sie sich entscheiden, ein Bodybuilder mit einer so großartigen Figur zu werden, müssen Sie an Ihre Ernährung denken. Dazu gehört die Verpflichtung, geschmacksneutrale Soja- oder Molkenproteinpulver einzunehmen. Kein Zweifel, dass Sie sich an einem bestimmten Punkt langweilen werden, an dem Sie Ihr Regime führen. Aber wenn Sie große Leidenschaft dafür haben, werden Sie Ihr geschmackvolles Ego ignorieren und es einfach für eine bessere Zukunft opfern.

Auf der anderen Seite geben Leute, die daran gewöhnt sind, aromatisiertes Proteinshake-Pulver zu nehmen, so viel Geld aus und werden sich irgendwann langweilen. Wenn Sie die Proteinshakes täglich einnehmen, wird Sie sicherlich die Langeweile heimsuchen. Dies kann für manche Menschen deprimierend sein, wenn sie versuchen, andere Zutaten hinzuzufügen, damit die Shakes besser schmecken.

Wenn Sie davon gelangweilt sind, brauchen Sie nur einen Mixer und kreative Bodybuilding-Rezepte, um wieder auf die Strecke zu gehen.

Bevor wir beginnen, stimmen wir zu, dass unser Fokus nicht nur auf der Herstellung leckerer Proteinshakes liegt, sondern auch darauf, dass man die Diätanforderungen bewältigen kann. Es ist entscheidend, damit wir bei der Auswahl der Zutaten für die Shakes klug vorgehen können.

Also, was sind die besten Zutaten für diesen gesunden und köstlichen Shake? Zunächst einmal möchte ich dir empfehlen, möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe zu dir zu nehmen. Konserven, verarbeitete Zutaten und solche sind keine gute Option, also lass sie. Zum Beispiel möchten Sie die frische Ananas anstelle von Ananas aus der Dose kaufen. Die natürliche Version ist immer besser in Ihrer Ernährung.

In solchen gesunden Bodybuilding-Rezepten können Sie sich auf die Zutaten konzentrieren, die Ihr Proteinprofil wie Nüsse verbessern. Ich bin sicher, Sie kennen den guten Anteil an Nüssen, den Sie hinzufügen sollten, ohne den Shake dicker zu machen. Sie können auch etwas Whey-Pulver hinzufügen.

Die nächsten Tipps für Ihre Bodybuilding-Rezepte haben etwas mit der Art und Weise zu tun, wie Sie die Shakes einnehmen. Manchmal ist es ziemlich nervig, seinen Shake zu löffeln, als ihn zu trinken. Aber eine solche Konsistenz ist ziemlich üblich. Nun, wenn Sie Ihr eigenes Rezept haben, ist es natürlich anders. Es ist eine gute Idee, etwas Flüssigkeit wie Wasser hinzuzufügen, um die angespannte Konsistenz des Shakes zu verringern. Und Sie werden einen schönen, köstlichen Shake haben, um Ihren Tag zu versüßen.

Zu guter Letzt müssen Sie die Nährwertangaben für jede Zutat, die Sie dem Shake hinzufügen möchten, auswerten und prüfen. Dies kann ein Nachteil Ihres eigenen Rezepts sein, aber es schadet nicht, sich Zeit zu nehmen, um es beim ersten Mal zu prüfen. Dann können Sie sich als nächstes an „feste“ Rezepte halten.



Source by Randy Cano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.