Thanksgiving-Fußball

5 min read

Spaß und Spiele sind immer ein unverzichtbarer Bestandteil der Unterhaltung für Jung und Alt. Die Menschen in Amerika feiern dieses Fest des wohltätigen Gebens durch ihre eifrige Teilnahme am Spiel von Football das in den Herzen unzähliger fanatischer Fußballfans, die während dieser festlichen Jahreszeit vom Fußballwahn in den Wahnsinn getrieben werden, Wellen purer Freude und Freude auslöst. Über die Jahre, Football ist zum Synonym für dieses fröhliche Fest geworden das Erntedankfest.

Viele interessante Traditionen dringen tief in das Thanksgiving-Fest ein, wie zum Beispiel das Fußballspiel, das dieses Fest der Fröhlichkeit ergänzt. Der Profifußball war der letzte zeitgenössische Trend, den Geist des Erntedankfests zu feiern. 1874, elf Jahre nach Lincolns Proklamation, die erste interkollegialer Fußball Spiel wurde gespielt. Zwei Jahre später wurde im Nordosten die Intercollegiate Football Association gegründet, die ein Meisterschaftsspiel hauptsächlich zur Unterhaltung der Menschen einführte Erntedankfest. Jedes Jahr wetteiferten starke Konkurrenten wie Princeton und Yale um den begehrtesten Siegerpokal. Spieler, Schüler und Fans trugen ihre Schulfarben als Zeichen der Repräsentation mit Bannern, die hoch von Kutschen, Hotels und Geschäftseinrichtungen in New York City wehten. An Erntedankfest Die Gottesdienste würden früh enden, um die Fans unterzubringen, und das Spiel begann die Saison von Fest für die gesellschaftliche Elite in New York. Es hatte eine solche Popularität erlangt, dass bald, Mitte der 1890er Jahre, 1.20.000 Athleten aus Colleges, Clubs und High Schools an 5.000 teilnahmen Thanksgiving Day Fußball Spiele im ganzen Land.

Der Brauch, am Erntedankfest ein Fußballspiel zu sehen, hat sich in den frühen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts entwickelt. Als Fußball seinen Weg in die Herzen der Menschen ebnete, Millionenherzen eroberte, ihm bereits in den 1920er und 1930er Jahren große Popularität verschaffte und sich die prestigeträchtige Position erwarb, die er heute genießt, begannen viele Menschen, das Fußballstadion zu besuchen, um zuzusehen das Gleiche. Renommierte Teams spielen für die Weltberühmten Fußballliga of America begründete schließlich die Tradition, am Thanksgiving-Nachmittag landesweit im Fernsehen übertragene Spiele zu spielen. Neben dem konventionellen Wettbewerb, der von den staatlich anerkannten organisiert wird Fußballliga In Amerika organisieren auch viele High Schools und Colleges „Türkei-Tag„Fußballspiele am Thanksgiving-Wochenende, oft zwischen regionalen oder historischen Rivalen. Allerdings ist der Thanksgiving-Fußball, der in Schulen und Colleges in Amerika gespielt wird, in den meisten Teilen des Landes mehr oder weniger in Vergessenheit geraten, da er nur noch in zwei Franchise-Städten am Leben erhalten wird davon weltweit anerkannt Fußballliga von Amerikanämlich Detroit und Dallas, wo Thanksgiving-Fußball ist sehr viel eine Lebensweise.

Thanksgiving-Fußball wird meistens mit dem Lions-Team und einer Tradition in Verbindung gebracht, die seit 1934 in der Stadt Detroit beliebt ist. Das Spiel war die Idee von GA Richards, dem ersten Besitzer des Teams mit wilden, löwenähnlichen Qualitätsspielern, aus denen das Team besteht. Tatsächlich waren vier Generationen von Detroitern ein stolzer Teil der amerikanischen Thanksgiving-Feier. Etwa 71 Jahre später haben im Bundesstaat Michigan lebende Fans ein lokales Ereignis in ein jährliches Feiertagsereignis verwandelt und ihm die Form der größten Einzeltradition in der Geschichte von gegeben amerikanisch professioneller Mannschaftssport. Tatsächlich kein anderes Team im Profibereich Sport kann behaupten, so sehr ein Teil von zu sein Amerikanischer Feiertag wie das Team mit wilden Löwen wie das Team der Spieler mit das Erntedankfest. Dieses Team hat seit 1934 an jedem Erntedankfest ein Spiel veranstaltet, mit Ausnahme von 1939-1944 aufgrund des Zweiten Weltkriegs. Die Dallas haben auch jeden Thanksgiving Day Fußballspiele veranstaltet seit 1966.

Wir stellen fest, dass alles seinen Ursprung im Jahr 1934 hatte, als ein lokaler Radiomanager, GA Richards, die Portsmouth (Ohio) Spartans kaufte und das Team nach Detroit, der Motor City, verlegte. Die Löwen Als Neuling in der Stadt angekommen war, hatte er auf den Sportseiten einen Rücksitz zu den Baseball Tigers eingenommen. Richards hatte praktische Gründe, das Spiel am Thanksgiving Day zu planen, da er auch klug genug war, um herauszufinden, dass der beste Weg, dem Team Werbung zu machen, darin besteht, sich für den Thanksgiving Day-Wettbewerb zu entscheiden, um die Motor City-Fans während der ersten Saison des Teams anzuziehen . Der heftige Zusammenstoß zwischen den Löwen und der unbesiegbare Weltmeister, also der Robuste Bären von Chicago erwies sich als absoluter Klassiker. Die Löwen waren außergewöhnlich gut mit acht Siegen im Rücken, was sie zu ihrem Einstieg neben dem führte Bären mit einem 10-1 Rekord. Aber Chicago hatte eine noch bessere Bilanz mit 11 Siegen in Folge, die eine beherrschende Position innehatten. Das Match erreichte dann eine interessante Phase, in der ein Sieg im einzigen schicksalhaften Spiel dafür sorgen würde, ob die Löwen wird den ersten Platz mit dem erhalten Bären. Zwei Wochen vor diesem schicksalhaften Spiel waren 26.000 Tickets für das Duell am „Turkey Day“ im Stadion der University of Detroit ausverkauft. Richards war von den letzten beiden Niederlagen nicht entmutigt, sondern ziemlich zufrieden mit der Leistung seines Teams im ersten Jahr. Sein Glaube und sein Vertrauen in das Team wurden gut belohnt, wenn Löwen gewann 1935 den America’s Popular Fußball-Meisterschaft. Das Endspiel war am Thanksgiving Day angesetzt, als die Lions die Bears mit 14:2 besiegten und die West Championship Trophy einsackten. Das Radio mit seinem enormen Werbepotenzial wurde als Köder verwendet, um das Publikum zu gewinnen. Richards hat zusammen mit der landesweit anerkannten Rundfunkgesellschaft ein Netzwerk mit 94 Sendern eingerichtet, um die zu senden Löwen-Bären Showdown. Seitdem plant die Liga herkömmlicherweise zwei landesweit im Fernsehen übertragene Spiele an Thanksgiving, in der Regel mit den berühmten Fussballspieler of Dallas, eines der erfolgreichsten und beliebtesten Franchises des Sports, und die Spieler von Detroit, eines der am wenigsten erfolgreichen.

2006 wird die 87. Staffel der weltweit gefeierten sein Amerikanischer Fußball und wird voraussichtlich vom 7. September bis Silvester, dem 31. Dezember, laufen. Drei Spiele sind idealerweise geplant, um gespielt zu werden Erntedankfest. Neben dem traditionellen jährlichen Spiel zwischen den weltberühmten Amerikanischer Fußball Spieler der Heimspiele von Detroit und Dallas an diesem Tag, die Kansas City Chiefs, die während ihrer Zeit in der Football League of America Spiele ausrichteten, werden diese Tradition wieder aufleben lassen 2006 indem wir die Spieler von Denver an Thanksgiving hosten. Alle diese Spiele sollen zur Hauptsendezeit ausgestrahlt werden.

Freunde und Familie in ganz Amerika ziehen es normalerweise vor, sich um ihre Radio- oder Fernsehgeräte zu drängen, um die Live-Übertragung des Spiels zu sehen, während sie an den speziellen Gerichten kauen, die zum Gedenken zubereitet werden das Erntedankfest. Somit würde jedes Thanksgiving tatsächlich die alte, klassische Tradition wiederbeleben, ein Fußballspiel als Teil der Feier zu genießen. Über Jahrzehnte, Football und Thanksgiving hat eine starke Bindung aufgebaut, die zu einem hohen Adrenalinschub führt.



Source by Sean Carter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.