Sportschuhe – Stollen vs. Spikes

3 min read

Cleats sind eine der klügeren Erfindungen der Menschheit, glaube ich. Die Leute spielten Spiele, die dazu führten, dass sie herumrutschten und den Halt verloren. Daher hatte jemand die brillante Idee, kleine Stollen an der Unterseite seiner Schuhe anzubringen, um so sofortige Traktion zu bieten. Siehe die Geburt der Stollen. Diese Art von Schuhen gibt es mindestens seit dem 16. Jahrhundert, als König Heinrich VIII. von England bekanntermaßen ein Paar bestellte, das beim Fußballspielen (oder Fußball, wie es in den Vereinigten Staaten genannt würde) verwendet werden sollte. . Angesichts ihrer Nützlichkeit ist es jedoch leicht vorstellbar, dass es Stollen schon viel länger gibt. Unabhängig von ihrer Geschichte sind moderne Stollen zu einem unverzichtbaren Bestandteil zahlreicher Uniformen im modernen Sport geworden.

Während Sportschuhe normalerweise Stollen haben, die speziell für bestimmte Herausforderungen entwickelt wurden, fallen die meisten Stollen in zwei grundlegende Kategorien: solche mit größeren, stumpfen Stollen an der Unterseite und solche mit kleineren, scharfen Spikes. Diese Schuhe der ersten Kategorie werden normalerweise im Fußball, American Football und anderen Sportarten verwendet, bei denen im Dreck, Gras und oft im Schlamm gespielt werden muss. Diese Schuhe in der zweiten Kategorie werden am häufigsten für Leichtathletik und Baseball verwendet. In beiden Fällen ist das Endziel jedoch dasselbe: dem Träger im Interesse der Verbesserung von Geschwindigkeit und Beweglichkeit mehr zu ermöglichen.

Stollen mit stumpfen Stollen werden von einer Vielzahl von Herstellern hergestellt, darunter große Namen für Sportbekleidung wie Adidas, Nike und Reebok. Diese Schuhe sind in der Regel robuster und schwerer als ihre Cousins ​​mit Stacheln, da die Sportarten, denen sie dienen, oft rauer sind und Körperkontakt beinhalten. Die Stollen befinden sich immer am Ballen und an der Ferse des Schuhs, obwohl sie manchmal die gesamte Sohle bedecken können. Der Hauptzweck solcher Schuhe besteht darin, dem Träger zu ermöglichen, die Richtung schnell zu ändern, ohne auszurutschen. Fußball, American Football und Rugby erfordern alle solche Zickzackbewegungen, und Stollen können den Unterschied zwischen einem erfolgreichen Spiel und einem Mund voller Schlamm ausmachen.

Stollen mit Spikes sind im Wesentlichen leichte Schuhe mit Spikes, die an der Unterseite befestigt sind, entweder in die Sohle geschraubt oder auf einer Spikeplatte. Die Spikes befinden sich vorne an der Schuhsohle und können zwischen drei und einem Dutzend liegen. Obwohl es normalerweise keine Spikes an den Fersen gibt, haben diese Stollen, die speziell für Hochsprung und Speerwerfen gedacht sind, manchmal solche. Spikes können in der Länge von 3/16 Zoll bis 1/2 Zoll variieren, aber die meisten sind ungefähr 1/4 Zoll lang. Wie stumpfe Stollen werden Spike-Stollen von einer Reihe von Unternehmen hergestellt, einschließlich der oben genannten.

Obwohl die Form des stumpfen Bolzens ziemlich standardisiert ist, gibt es einige Variationen in der Dornform. Spikes gibt es in drei Ausführungen: Pyramiden, Nadeln und Kompressionsstufen. Die ersten sind konische Stacheln, die sich zu scharfen Spitzen verjüngen. Nadeln haben auch scharfe Spitzen, aber ihre Kegel haben einen dünneren Durchmesser. Schließlich haben Kompressionsebenen die Form eines Terrassenkegels mit einem flachen Ende. Der motivierende Unterschied hinter den Stilen besteht darin, dass Pyramiden und Nadeln zwar so konzipiert sind, dass sie die Oberfläche einer traditionellen Strecke durchdringen, Kompressionsstufen jedoch für die Verwendung auf synthetischen Strecken gedacht sind. Anstatt in die Oberfläche einzudringen, drücken diese Spikes mit flachen Enden die Oberfläche der Bahn zusammen und nutzen die resultierende Reaktionskraft, um die Geschwindigkeit des Läufers zu erhöhen.



Source by Victor Epand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.