Rudern im College – Wer kann im College rudern?

4 min read

Wer rudert im College?

Wenn du das Rudern liebst und im College rudern möchtest, stehen die Chancen gut, dass du einen Ort findest, an dem du akademisch, sportlich und persönlich glücklich und erfüllt sein kannst. Als Studentin-Athletin haben Sie neben vielen Clubprogrammen viele Möglichkeiten, darunter Ruderschulen der NCAA Division I, II und III. Wenn Sie ein talentierter Athlet sind, können Sie am College zum Rudern rekrutiert werden, auch wenn Sie noch nie in der High School gerudert haben. Es gibt auch Möglichkeiten für leichte Ruderer und Steuermänner, obwohl Ihre Auswahl begrenzter ist.

Wahl zwischen den Abteilungen I, II und III Schulen

Es gibt viele College-Ruderprogramme mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Vielleicht wünschen Sie sich einen Wettkampf auf höchstem Niveau mit einer Chance, um eine nationale Meisterschaft zu konkurrieren oder bei der Henley Women’s Regatta in England anzutreten, oder Sie können sich damit zufrieden geben, weniger oft zu trainieren und auf einem niedrigeren Niveau anzutreten. Was auch immer Ihre Fähigkeiten, Größe oder Form sind, es gibt ein Programm für Sie.

Es gibt ungefähr 140 Ruderprogramme für Frauen, die von den kollegialen Leichtathletikabteilungen der Mitgliedsinstitutionen der National Collegiate Athletic Association (NCAA) unterstützt werden. Diese sind weiter in Programme der NCAA Division I, Division II und Division III unterteilt.

  • Wenn Sie auf der höheren Ebene antreten möchten, sollten Sie sich zunächst die Schulen der Division I ansehen. Der Wettkampf in der Division I ist höher als in den Divisionen II und III und damit auch die Anforderungen an die Athleten.
  • Die Schulen der Abteilungen II und III sind in der Regel kleiner, haben eine andere Umgebung und bieten eine andere Hochschulerfahrung als viele Universitäten der Abteilung I.
  • Die Ausbildungszeit an den Schulen der Abteilung II und III ist viel kürzer als in der Abteilung I.
  • Nur Schulen der Divisionen I und II bieten Ruderstipendien an.

Jede Schule ist anders und hat ihre individuellen Vor- und Nachteile. Es ist wichtig, dass du recherchierst und dir alles genau ansiehst, was dir eine angehende Schule zu bieten hat.

Leichte Ruderer

Viele Leichtathletik-Rudersportarten werden nur auf Vereinsebene durchgeführt, aber es gibt einige Leichtgewichtsprogramme, die von ihren jeweiligen Sportabteilungen unterstützt werden. Talentierte Leichtgewichtsruderer können an Colleges, die möglicherweise kein unterstütztes Leichtgewichtsteam haben, für das Rudern im Openweight-Level rekrutiert werden.

Derzeit sind die wichtigsten unterstützten Programme:

  • Wisconsin
  • Princeton
  • Stanford
  • Harvard (Radcliffe)
  • Georgetown
  • Bucknell hat in letzter Zeit im Leichtgewichtsbereich gute Erfolge erzielt, ist aber im Gegensatz zu den anderen hier aufgeführten nicht auf Leichtgewichtsrudern spezialisiert, sondern rekrutiert Athleten, die möglicherweise auch leichtgewichtig sind.
  • Leichtes Rudern für Frauen ist kein von der NCAA gesponserter Sport, und seine jährlichen nationalen Meisterschaften werden in Verbindung mit den Meisterschaften der Inter Collegiate Rowing Association (IRAs) der Männer statt mit den NCAA-Meisterschaften der Frauen abgehalten.

Das eBook Row in College – Ein Recruiting-Leitfaden für Studentinnen und Sportler enthält eine übersichtliche Methode, um zu sehen, welche College-Teams im Leichtgewicht fahren und wie sie sich nicht nur untereinander, sondern auch mit Openweight-Crews vergleichen.

Leichte Ruderer sollten für den standardmäßigen 2k-Ergometertest unter 7:40 sein, um von einem der Top-Leichtgewichtsprogramme rekrutiert zu werden. Sie haben immer noch sehr gute Chancen, wenn Sie 7:50 mit guter Rennerfahrung und großartigen Akademikern sind.

Während Ihres Abschlussjahres an der High School müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Gewicht konstant bei oder unter 132 Pfund liegt, sonst werden die Top-Leichtgewichtsprogramme nicht daran interessiert sein, Sie zu rekrutieren.

Steuermänner

Es bestehen Möglichkeiten, gute Steuermänner zu rekrutieren. Natürlich rekrutieren Trainer mehr Ruderer als Steuerleute für ihre Mannschaften, aber sie sind immer auf der Suche nach Steuermännern, die das Potenzial haben, einen positiven Einfluss auf ihr Team auszuüben.

  • Sie müssen Ihre Fähigkeiten proaktiv vermarkten und Ihr Durchsetzungsvermögen und Ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen, wenn Sie einen Platz an der von Ihnen gewählten Hochschule suchen.
  • Senden Sie College-Coaches Ihre Audiokassetten, die zeigen sollten, wie Sie ein Training durchführen und wie Sie sowohl Kopfrennen als auch Sprintrennen nennen.
  • Sie sollten Informationen aus den formellen Steuermannsbewertungen Ihres Teams einbeziehen, um zu zeigen, was Sie einem angehenden College-Coach bieten können.
  • Bitten Sie Ihren High-School-Coach, Sie den Coaches der Colleges zu empfehlen, an denen Sie interessiert sind.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gewicht konstant unter 115 Pfund liegt.

Walk-Ons und Nicht-Ruderer

Sie müssen nicht in der High School gerudert haben, um am College zu rudern. Es gibt viele Möglichkeiten für große sportliche Frauen, an den meisten Ruderprogrammen der Colleges teilzunehmen. Gute High-School-Athleten können auch ohne vorherige Rudererfahrung für das Rudern rekrutiert werden. Das eBook Row in College – Ein Recruiting-Leitfaden für Studentinnen und Sportler enthält einen Link für weitere Informationen über Coaching-Dienste zur „College-Vorbereitung“ für Nicht-Ruderer, die für das Rudern am College rekrutiert werden sollen.

Row in College – Ein Recruiting-Leitfaden für Studentinnen und Sportler ist ein umfassender Leitfaden für den Rekrutierungsprozess für Frauen an College-Rudern. Es enthält das meiste, was Sie wissen müssen, und die Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um erfolgreich für das Rudern am College eingestellt zu werden.



Source by Iain De Putney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.