Reverse Engineering Sumo Wrestling zum Abnehmen

2 min read

SUMO WRESTLING DIET – Viele Leute haben bereits von diesem Sport und dem Ort, an dem er entstanden ist, gehört. Wenn Sie damit vertraut sind, wissen Sie bereits, dass Teilnehmer in dieser Sportart absichtlich zu ihrem Vorteil zunehmen. Das traditionelle Wrestling, das aus dem Land der aufgehenden Sonne stammt, Sumo Wrestling. In diesem Sport ist größer und schwerer der Schlüssel zum Sieg.

Im Folgenden sind einige grundlegende Diätdisziplinen für Sumo-Ringer aufgeführt:

* Kein Frühstück – Nach einer Nacht der Ruhe braucht der Körper Nahrungsmittel für einen richtigen Stoffwechsel, aber Sumo-Ringer lassen das Frühstück absichtlich aus.

* Trainieren Sie mit leerem Magen – Der menschliche Körper neigt dazu, den Stoffwechselthermostat zu senken, um Energie zu sparen. Dies wird am häufigsten als „Hungermodus“ bezeichnet, wir werden uns später damit befassen, ich möchte nur, dass Sie den gesamten Umfang des Prozesses erfahren.

* Nach einer Mahlzeit schlafen gehen – Das größte Geheimnis der Sumo-Ringer, in kürzester Zeit an Gewicht zuzunehmen, besteht darin, direkt nach einer schweren Mahlzeit einzuschlafen.

* Gorge – Zwei- bis dreimal täglich eine große Mahlzeit zu sich nehmen.

* Repetitive Diät – Gleiche Auswahl an Lebensmitteln mit Schwerpunkt auf Fetten und Proteinen.

* Eine Mahlzeit direkt vor dem Ausruhen zu sich nehmen – Schlafen mit voller Magenlast entspricht einem enormen Anstieg an Kohlenhydraten und Insulin, die der Körper dazu neigt, in Fett umzuwandeln, anstatt beim Muskelaufbau zu helfen.

Neigen Sie dazu, zusammen mit jemandem zu essen. Laut neueren Studien neigen Menschen dazu, mehr als ihre übliche Mahlzeit zu sich zu nehmen, während sie mit anderen essen. Beachten Sie, dass mehr Menschen mehr Münder zu füttern bedeuten. Wenn Sie Freunde haben, die sich ungesund ernähren, achten Sie darauf, sich auf Ihr Ziel zu konzentrieren. Sie werden dir sicher mehr schaden als nützen.



Source by Owe Eng

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.