Mannschaftssport Vor- und Nachteile für Ihr Kind

2 min read

Heutzutage üben Kinder neben dem Schulbesuch einen Sport aus, meist einen Mannschaftssport. Und wie so vieles hat auch dies seine Vor- und Nachteile auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene.

Die Entscheidung, welches größer ist, die Vor- oder Nachteile hängen von der Sichtweise der Eltern und der Kinder ab.

Emotionale Vorteile:

– Sie lernen den Wert der Teamarbeit kennen

– Sie lernen, im Team zu arbeiten

– Sie entwickeln ihre Fähigkeit, jemand anderem zu vertrauen

– Sie werden lernen, die vertrauenswürdigen Personen auszuwählen

– Sie werden mehr Freunde finden

Emotionale Nachteile:

– der Druck, der Beste zu sein

– die Möglichkeit, nicht der Beste zu sein

– Mögliche emotionale Auswirkungen, nicht der Beste zu sein, können das Selbstwertgefühl eines Kindes beeinträchtigen

Mentale Vorteile:

– Körperliche Aktivität stimuliert das Gehirn

– Sport ist eine Möglichkeit, den Stress und den Druck der Schule abzubauen, daher werden die Lektionen nach den Übungen automatisch leichter zu verstehen und zu lernen sein

Psychische Nachteile:

– Leistungssport hat Vorrang vor der kindlichen Bildung

– Lernen kann vernachlässigt werden

– Mangel an geistiger Herausforderung

Physikalische Vorteile:

– Sie lernen die Vorteile kennen, fit, geschmeidig und stark zu sein

– es sorgt für ein tolles und gesundes Wachstum des Körpers des Kindes

– Sie werden durch Fettleibigkeit geschützt

Körperliche Nachteile:

– die Gefahr von Langzeitverletzungen

– Eine frühzeitige Überbeanspruchung von Gelenken, Bändern und Muskeln kann zu Gelenk- und Sehnenproblemen, Arthritis, Rücken- und Nackenproblemen führen

Diese Fragen müssen immer wieder neu überdacht werden, bevor man sich für eine Sportart entscheidet, die Ihr Kind ausüben wird.



Source by Esmeralda Dean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.