Lebe deine Leidenschaft – Interview mit International Hutmacherin – Nena Kalu Ogba

3 min read

Mit Social Networking ist es einfacher und schneller, so viele neue Leute kennenzulernen. Eine der neuen Leute, die ich kennengelernt habe, ist Nena Kalu Ogba. Sie ist eine internationale Hutmacherin mit echtem Geist in Lagos, Nigeria. Ein Modist ist eine Person, die Hüte entwirft, schneidet und verkauft. Ihre Hüte sind einzigartig und Sie können nicht anders, als aufzufallen, wenn Sie eines ihrer Designs tragen. Sie wurde in mehreren Magazinen wie Royal Ascot und Vogue vorgestellt. Sie ist derzeit in der Oktoberausgabe der Vogue zu sehen. Abgesehen von ihren Entwürfen bewundere ich ihren freundlichen Geist und ihre Fähigkeit, Freundlichkeit durch ihr soziales Netzwerk zu vermitteln. Bitte genießen Sie mein inspirierendes Interview mit Nena Kalu Ogba, international renommierte Hutmacherin.

Wann und warum bist du Hutdesigner geworden?

Nena Kalu Ogba – Ich habe mich aus Neugier entschieden Hutmacherin zu werden. Auch nach meinem Abschluss an der Modeschule fand ich Hüte immer noch ein Rätsel. Ich konnte kaum Stiche oder Verbindungen sehen und ich fragte mich nur, wie sie hergestellt wurden, also begann ich, nach einem Lehrer zu suchen. Die Lehrerin, die ich fand, war zufällig sehr bekannt – sie war die offizielle königliche Hutmacherin der verstorbenen Königinmutter von England. Ich habe Hutmacherei nicht mit der Absicht gelernt, Hüte für andere zu machen. Ich wollte nur in der Lage sein, einige verrückte Ideen, die ich in meinem Kopf hatte, Wirklichkeit werden zu lassen, damit ich einige atemberaubende Kreationen zu Veranstaltungen tragen kann. Aber als ich nach Nigeria zurückkehrte, heiratete ein Freund der Familie und mein Vater bat mich, einen Hut zu machen und ihn zur Hochzeit zu begleiten, da meine Mutter im Urlaub in Großbritannien war. Ich machte einen einfachen, auffallenden Hut, den ich zur Hochzeit trug und bemerkte, dass Leute auf mich zukamen und fragten, wo ich meinen Hut habe. Jedes Mal, wenn ich freudig erwähnte, dass ich es selbst gemacht habe, waren sie erstaunt und fragten mich nach meiner Nummer.

So entstand mein Hutgeschäft und verbreitete sich hauptsächlich durch Mundpropaganda, bevor ich meine erste große Ausstellung hatte und sich die Medien in meine Designs verliebten.

Wo hast du Mode und Design studiert?

Nena Kalu Ogba – Ich habe Mode an der De Montfort University in Leicester, UK, studiert. Ich habe mich auf Konturmode spezialisiert, die Abend- und Brautmode, Dessous-Design, Kinder-, Sport- und Bademode umfasst. Später nahm ich privat und am Central Saint Martins College in London an kurzen Kursen teil und lernte, wie man Handtaschen herstellt.

Wo holst du dir deine Inspiration?

Nena Kalu Ogba – Ich lasse mich wirklich von allem inspirieren – Linien, Formen, Natur, Tiere, Vögel, Blumen, manchmal könnte es sogar ein Tellerdesign oder Teetassendesign sein.

Wie konnten Sie in dieser Branche erfolgreich sein?

Nena Kalu Ogba – Durch die Schaffung einzigartiger und origineller Produkte, den starken Glauben an mich selbst und an Gott, die Entschlossenheit, an die Spitze zu kommen, egal was passiert, und mich ständig über verschiedene Medien zu vermarkten.

Welchen Rat können Sie jemandem geben, der sich für eine Designkarriere interessiert?

Nena Kalu Ogba – Eine Designkarriere ist keine Achterbahnfahrt. Du musst fokussiert sein, an dich glauben, gut geerdet und super stark in dir sein, entschlossen, an die Spitze zu kommen. Egal was passiert, arbeiten Sie rund um die Uhr, entwickeln Sie Ihre Vorstellungskraft und Kreativität, beten Sie viel für Designoffenbarungen, müssen Sie Design zutiefst lieben und sich darüber im Klaren sein, warum Sie Designer werden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie das Talent und die Kraft haben, sich zu erheben Seien Sie wie Ihre Konkurrenten originell und keine Nachahmung und bereit, durchzuhalten. Schließlich müssen Sie ein starkes Marketingteam haben.

Wo können die Leute Ihre Produkte finden?

Nena Kalu Ogba – Meine Produkte werden auf meiner Website verkauft – www.NenaKalHunter.com.

Ich habe unabhängige Vermarkter und Großhandelseinkäufer, die Geschäfte oder Boutiquen besitzen, die auch bei mir einkaufen. Meine Hüte werden von Kunden auf der ganzen Welt gekauft und wir versenden in fast alle Länder.

Was sind Ihre nächsten Ziele für Sie und Ihr Unternehmen?

Nena Kalu Ogba- Ich hoffe, meine komplette Bekleidungslinie aufbauen zu können, was ich ursprünglich auch vorhatte. Dies wäre eine Linie, die alle Aspekte von Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen umfasst und in Geschäften weltweit verkauft wird.

Nnenna Pastor – Vielen Dank, Frau Nena Kalu Ogba.



Source by Nnenna Pastor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.