Krafttraining für Ringer

4 min read

Im Gegensatz zu den meisten Sportarten hat Wrestling die Neigung, seine Athleten mit allem zu versorgen, was sie brauchen, um erfolgreich zu sein. Viele legendäre Athleten haben ihren Status von allem bekommen, was sie nur aus dem Wrestling-Raum bekommen haben und nicht mehr. Der unersättliche Hunger nach einem Vorsprung verschiebt jedoch weiterhin die Grenzen der Leistungswissenschaft. Zusammen mit anekdotischen Beweisen dafür, was funktioniert, werden neue Methoden zur Norm und bald funktioniert das, was von früher funktioniert hat, nicht mehr. Tatsache ist, dass im heutigen extrem kompetitiven Umfeld nur die Trainer und Athleten erfolgreich sein werden, die bereit sind, Trial-and-Error mit den neuesten Methoden zu riskieren. Außerdem werden Sportler, die sich ganz auf das Geschehen im Übungsraum verlassen, schnell von denen geschlagen, die auch andere Techniken anwenden. Die besten Ringer suchen und lernen ständig, um neue Methoden des körperlichen Trainings zu integrieren, um auch Geschwindigkeit, Kraft und Ausdauer in Bezug auf ihren Sport zu verbessern.

Krafttraining für Ringer kann in drei separate, aber synergistische Komponenten unterteilt werden, Kraft, Kraftkonditionierung und Schnelligkeit/Agilität. Während einige Teams sich nur auf ein oder zwei davon konzentrieren, nehmen die besten Athleten alle drei in ihre Programme auf. Krafttraining ist jede Art von Gewichtheben mit dem Ziel, die absolute Kraft zu verbessern. Um die besten Ergebnisse in diesem Bereich zu erzielen, sind Wiederholungsschemata und Programmkonzepte aus dem Powerlifting am effektivsten. Geschwindigkeit und Beweglichkeit lassen sich mit einer Kombination aus Fußarbeit, Plyometrie und Geschwindigkeitsübungen, die von Sprintern übernommen wurden, und Konditionstraining auf dem Fußballfeld leicht verbessern. Kraftkonditionierung ist eine Art von Training, das bei jedem Ringer Ausdauer und Zähigkeit aufbaut. Konzepte hier finden sich in Cross-Fit- und Top-Fußballprogrammen, jedoch sind die meisten Wrestling-Trainer mit dieser Art von Training bestens vertraut. Wenn Krafttraining schwere Gewichte für wenige Wiederholungen hebt, Geschwindigkeitstraining extrem leichte Gewichte hebt oder Körpergewichtsübungen explosiv ausgeführt werden, sind Krafttraining Übungen im Bereich 8-20+.

Um es weiter zu definieren, ist Krafttraining jede Art von Training, das gleichzeitig Kraft und Kondition aufbaut. Wrestling ist zwar eine Kombination dieser beiden Komponenten, aber ein Training, um diese gleichzeitig zu verbessern, ist sehr sinnvoll und führt zu schnellen Ergebnissen. Wenn ein Ringer nur eine dieser Komponenten auswählen müsste, würde die Kraftkonditionierung die auffälligsten Ergebnisse erzielen (wenn sie richtig durchgeführt wird). Aufgrund der extremen Beanspruchung des Körpers und des hohen Verletzungspotentials muss das Krafttraining auf die Nebensaison beschränkt werden, dies ist beim Krafttraining nicht der Fall. Diese Art des Trainings kann zu jeder Jahreszeit sowohl im Kraftraum als auch auf der Ringermatte durchgeführt werden. Die Kraftkonditionierung Wochen vor Beginn der Wrestling-Saison zu steigern, ist eine großartige Möglichkeit, um in Form zu kommen, die funktionelle Kraft zu verbessern und eine körperliche Widerstandskraft aufzubauen, die von jedem ernsthaften Kampfsportler beneidet wird.

Obwohl es viele verschiedene Arten von Krafttraining und jede Menge verschiedene Möglichkeiten gibt, es zu tun, ist es wichtig, offen zu bleiben und zu experimentieren. Ein guter Anfang ist, so viele zusammengesetzte Übungen wie möglich mit und ohne moderaten bis leichten Gewichten durchzuführen. Die Übungen und Übungen spezifisch für die Bewegungen auf der Ringermatte zu halten, wird hier ein Schlüsselelement sein, um funktionelle Stärke zu erzeugen. Zum Beispiel ein Satz von 15 Burpees oder 10 Power Cleans mit geringem Gewicht direkt vor dem Ausführen von 5 Takedowns in Folge. Führen Sie diesen Supersatz 3-4 Mal aus, um ein hervorragendes Training zu erhalten, das sowohl Kraft als auch Ausdauer aufbaut. Sie können eine großartige Kraftkondition aufbauen, indem Sie bestimmten Bewegungen, die Sie beim Ringen ausführen, Widerstand mit leichten Gewichten oder Bändern hinzufügen. Das Ausführen von Schüssen (ohne Gegner) gegen den Widerstand eines Bandes, das mit einem Brustgurt verbunden ist, ist beispielsweise eine großartige Möglichkeit, einen explosiveren Takedown aufzubauen. Um mehr explosive Kraft aus den Beinen oder dem Rumpf zu bekommen, kombinieren Sie einen Satz Frontkniebeugen, während Sie eine Kettlebell für 12 Wiederholungen mit 12-15 Schlägen mit Bandwiderstand halten. Fügen Sie 3-4 dieser Supersätze am Ende einer Übung hinzu, um einen unglaublichen Finisher zu erhalten.

Ein weiteres großartiges Konzept, das Sie Ihrem Krafttrainingsprogramm hinzufügen können, ist das Chaos-Training. Chaos-Training ist eine Gruppe von sportspezifischen Übungen, die Ihnen helfen, sich auf jedes „chaotische Ereignis“ vorzubereiten, das im Wettkampf auftreten könnte. Ein chaotisches Ereignis wird als alles beschrieben, was dazu führen kann, dass Sie sich verletzen oder verlieren. Für einen Powerlifter ist ein solches Ereignis, das ein intelligenter Lifter trainiert, um zu verhindern, dass er beim Kniebeugen nach vorne fällt. Wenn ein Heber während der Kniebeuge nach vorne fällt und sich nicht erholen kann, könnte er auf sein Gesicht fallen und eine sehr schwere Verletzung erleiden. Um sich auf dieses chaotische Ereignis vorzubereiten, sollten bestimmte Übungen durchgeführt werden, damit der Trainierende dies verhindern kann. Zum Beispiel werden Übungen wie Guten Morgen, schwere Rumpfarbeit und viele Übungen zur Stärkung des Fußgewölbes Kraft in der Muskulatur aufbauen, die der Kraftsportler benötigt, um jederzeit aufrecht zu bleiben. Beim Wrestling wird eine Instanz eines chaotischen Ereignisses gepinnt! Wenn Sie auf dem Rücken liegen und einen Rückenbogen hart genug und lang genug aufrechterhalten können, können Sie die Periode möglicherweise überstehen. Um die Muskulatur zu stärken, die Ihnen dabei hilft, führen Sie viele schwere Nackenstreckungen, Trap-Arbeiten und Übungen durch, um Ihre Lendenstrecker und Gesäßmuskeln aufzubauen. Das Halten Ihres Bogens mit dem Körpergewicht Ihres Partners für eine gewisse Zeit ist auch eine großartige Übung, die direkt im Übungsraum durchgeführt werden kann.



Source by Dan Levesque

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.