Isometrische Übung, Arnold Schwarzenegger und Bodybuilding

2 min read

Was haben isometrische Übungen, Arnold Schwarzenegger und Bodybuilding gemeinsam?

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass Isometrics in Bodybuilding-Workout-Routinen verwendet wurde, seit es zum ersten Mal entdeckt wurde. Arnold Schwarzenegger war wahrscheinlich sein größter Befürworter.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Bodybuilder isometrische Übungen als Teil ihrer Bodybuilding-Routinen verwenden, dann … lesen Sie diesen Artikel und entdecken Sie, warum jeder einzelne Bodybuilder isometrische Übungen in seinem Training und bei der Vorbereitung auf einen Wettkampf verwendet!

Sie würden denken, dass Bodybuilder – die Typen, die mit Gewichten herumwerfen, als ob sie Plastikpuppen wären, niemals isometrische Übungen in ihren Bodybuilding-Routinen verwenden würden, nicht wahr? Das genaue Gegenteil ist jedoch der Fall.

In diesem Artikel gebe ich Ihnen zwei Beispiele dafür, wo Bodybuilder Isometrien verwenden.

Der erste liegt in ihren Posing-Routinen. Um sich auf einen Bodybuilding-Wettkampf vorzubereiten, müssen Sie Ihre Posing-Routine üben.

Jedes Mal, wenn Sie zum Beispiel eine doppelte Bizeps-Pose machen, halten Sie die Pose für ein paar Sekunden bei maximaler Kontraktion. Das ist Isometrie. Eine Möglichkeit, dies anzuwenden und phänomenale Ergebnisse zu erzielen, ist wie folgt:

Führen Sie einen Satz Langhantel-Curls durch und führen Sie dann 30 Sekunden lang eine doppelte Bizeps-Pose aus, während der Muskel noch aufgepumpt ist! Ihre Arme werden starke Schmerzen haben, aber machen Sie sich keine Sorgen über diesen Fokus auf die Muskelkontraktion. Ruhen Sie sich etwa 30 Sekunden lang aus und wiederholen Sie dann erneut. (Du tust dies zwischen jedem Satz Langhantelcurls.)

Obwohl es keinen „echten“ Widerstand gibt, bewirkt die isometrische Kontraktion, dass der Muskel härter und definierter wird. Das ist nichts Neues, wie Arnold Schwarzenegger verriet, dass er Stunden damit verbringen würde, jede Pose zu halten, um den Muskel härter und definierter zu machen.

Herr Schwarzenegger hat in seinem Buch „Arnold: Die Ausbildung eines Bodybuilders“ offenbart, dass er nach jedem Training viel „anspannen“ würde, um seine Waden so definiert, hart und geschnitten wie möglich zu bekommen.

Er bezeichnete diese Methode als „Super Isometrics“. (Sie finden es auf Seite 72 dieses Buches)

Joe Weider, der die meisten Begriffe geschaffen hat, die derzeit in der Bodybuilding-Industrie verwendet werden, bezeichnete Isometrie als Iso-Tension. (Es ist eines der Weider-Prinzipien für den Aufbau eines starken und kraftvollen Körpers.)

Lassen Sie uns das zweite Beispiel untersuchen, wie isometrisches Training im Bodybuilding verwendet wird.

Gehen wir noch einmal zurück zu… Arnold Schwarzenegger.

Arnold führte eine Übung namens „Bizeps-Cheat-Curls“ durch. Bei dieser Übung verwendete er mehr Gewicht oder Widerstand als normal. Die Logik dahinter ist, die Muskeln (typischerweise in einem 90°-Winkel) zu zwingen, Kraft in der maximalen Kontraktion zu entwickeln.

Arthur Jones, der Schöpfer der Nautilus-Trainingsgeräte, wies auch darauf hin, dass die Verwendung isometrischer Übungen im Bodybuilding eines der besten Dinge ist, die ein Bodybuilder tun kann.



Source by Frank Sherrill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.