Förderung "Über der Linie" und "Unter dem Strich"

4 min read

Promotion kann grob in „above the line“ und „below the line“ unterteilt werden. Die Werbeaktivitäten, die durch Massenmedien wie Fernsehen, Radio, Zeitungen usw. durchgeführt werden, stehen über der Linie der Werbung.

Der Begriff „Below-the-Line“-Werbung oder Kommunikation bezieht sich auf Formen der nicht-medialen Kommunikation, sogar nicht-mediale Werbung. Below-the-Line-Promotions werden im Kommunikationsmix vieler Unternehmen immer wichtiger, nicht nur bei fmcg-Produkten, sondern auch bei Industriegütern.

Einige der Möglichkeiten, mit denen Unternehmen BTL-Werbeaktionen (below the line) durchführen, sind Ausstellungen, Sponsoring-Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit und Verkaufsaktionen wie das Verschenken von Werbegeschenken mit Waren, Handelsrabatte für Händler und Kunden, ermäßigte Produktangebote, die Vergabe von Gutscheinen, die später einlösbar usw.

BELOW THE LINE VERKAUFSFÖRDERUNG

Unter dem Strich sind Verkaufsaktionen kurzfristige Anreize, die sich hauptsächlich an Verbraucher richten. Mit dem zunehmenden Druck auf das Marketingteam, Kommunikationsziele mit einem begrenzten Budget effizienter zu erreichen, besteht die Notwendigkeit, effektivere und kosteneffizientere Wege zu finden, um mit den Zielmärkten zu kommunizieren. Dies hat zu einer Abkehr von der regulären medienbasierten Werbung geführt.

Eine Definition von Below-the-Line-Verkaufsförderung von Hugh Davidson:

„Ein sofortiger oder verzögerter Kaufanreiz, ausgedrückt in Geld oder Sachwerten und nur von kurzer oder vorübergehender Dauer“.

Methoden der Verkaufsförderung unter der Linie

1. Preisaktionen

Preisaktionen werden auch allgemein als „Preisnachlässe“ bezeichnet. Diese können auf zwei Arten erfolgen:

(1) Ein Rabatt auf den normalen Verkaufspreis eines Produkts oder

(2) Mehr vom Produkt zum Normalpreis.

Preisaktionen können sich jedoch auch negativ auswirken, indem sie den Ruf der Marke beeinträchtigen oder nur einen vorübergehenden Verkaufsschub (während der Rabattaktionen) gefolgt von einer Flaute, wenn der Rabatt abgesagt würde.

2. Gutscheine

Coupons sind eine weitere, sehr vielseitige Möglichkeit, einen Rabatt anzubieten. Betrachten Sie die folgenden Beispiele für die Verwendung von Coupons:

– Auf einer Packung, um Wiederholungskäufe zu fördern

– In Couponbüchern, die in Zeitungen verschickt werden, damit Kunden den Coupon bei einem Händler einlösen können

– Ein ausgeschnittener Coupon als Teil einer Anzeige

– Auf der Rückseite von Kassenbons

Das Hauptziel einer Coupon-Aktion ist die Maximierung der Einlösequote – das ist der Anteil der Kunden, die den Coupon tatsächlich nutzen.

Wenn ein Unternehmen Coupons verwendet, muss sichergestellt werden, dass die Händler einen ausreichenden Vorrat halten müssen, um Kundenenttäuschungen zu vermeiden.

Die Verwendung von Coupon-Aktionen ist oft am besten für neue Produkte oder vielleicht, um den Verkauf bestehender Produkte zu fördern, die sich verlangsamen.

3. Geschenk beim Kauf

Das „Geschenk beim Kauf“ ist eine sehr verbreitete Werbetechnik. Bei diesem Schema erhält der Kunde neben der normalen gekauften Ware etwas extra. Es funktioniert am besten für

– Abo-basierte Produkte (zB Zeitschriften)

– Konsumgüter (z. B. Parfüms)

4. Wettbewerbe und Preise

Dies ist ein wichtiges Instrument, um die Markenbekanntheit beim Zielkonsumenten zu steigern. Es kann verwendet werden, um den Verkauf für einen vorübergehenden Zeitraum zu steigern und die Nutzung bei Erstbenutzern sicherzustellen.

5. Geldrückerstattung

Hier erhält ein Kunde nach Vorlage eines Kaufbelegs beim Hersteller eine Geldrückerstattung.

Kunden betrachten diese Systeme oft mit Misstrauen – insbesondere wenn die Methode zur Erstattung ungewöhnlich oder beschwerlich erscheint.

6. Häufige Benutzer / Treueanreize

Wiederholungskäufe können durch häufige Benutzeranreize angeregt werden. Das vielleicht beste Beispiel dafür sind die vielen Vielflieger- oder Nutzerprogramme von Fluggesellschaften, Bahnunternehmen, Autovermietungen etc.

7. Point-of-Sale-Displays

Die Einkaufsgewohnheiten der Menschen in den Metropolen ändern sich. Die Leute bevorzugen große Einzelhandelsgeschäfte wie Big Bazaar gegenüber lokalen Kirana-Läden. Die meisten Kaufentscheidungen werden aufgrund von Point-of-Sale-Displays in diesen Einzelhandelsgeschäften getroffen.

EINIGE INTERESSANTE BEISPIELE FÜR BTL-FÖRDERUNG

Die meisten großen Marken folgen dem Beispiel der BTL-Promotion aufgrund steigender Preise für medienbasierte Werbung, Werbeunordnung und verstärkten Impulskäufen.

Einige der interessanten Beispiele sind:

Die meisten Bildungsinstitute wie Career Launcher, Time und PT veranstalten informative Workshops und kostenlose Tests für Studenten, die eine direkte Interaktion dieser Institute mit dem Zielkunden und damit eine geeignete Plattform zum Verkauf bieten.

Klingeltöne und Musikvideos auf Mobiltelefonen helfen der Unterhaltungsindustrie, für ein Musikvideo oder einen Film zu einem spottbilligen Preis im Vergleich zu Medienwerbung zu werben.

Verschiedene Unternehmen sponsern Sportveranstaltungen, um für ihre Marke zu werben, aber heutzutage veranstalten Medienunternehmen wie die Hindustan Times wöchentliche Veranstaltungen im ganzen Land, in denen Unternehmen ihre Stände aufstellen, Banner und Poster aushängen und lustige Aktivitäten organisieren können. Diese Veranstaltungen bieten den Unternehmen eine Plattform zu einem sehr niedrigen Preis, um ihre Marke zu bewerben und die Sichtbarkeit bei den Zielkunden zu erhöhen. Diese Unternehmen geben den Gewinnern der Spiele auch Rabattgutscheine, die wiederum den Verkauf der Produkte ankurbeln und sicherstellen, dass diese Produkte auch zum ersten Mal ausprobiert werden.

Pepsi organisierte ein schulübergreifendes Cricket-Event für 425 Schulen in 14 Städten, das Wunder für das Unternehmen bewirkte, indem es die Marke bei den richtigen Zielkunden fast kostenlos bekannt machte.

Die meisten Apothekenunternehmen machen BTL-Werbung, indem sie Regalflächen durch Ärzte verschaffen, um ihre Produkte auszustellen, oder indem sie erneut kostenlose Kalziumtabletten durch Ärzte verschenken, da sie wissen, dass für einen Patienten eine persönliche Beratung durch einen Arzt im Vergleich zu einer kommerziellen Werbung einen höheren Wert hat .

Eine weitere interessante BTL-Promotion war von NIKE, ein Athlet in Nike-Sportbekleidung war den ganzen Tag auf dem National Highway 8, Delhi auf einem erhöhten Laufband joggen zu sehen.

BTL-Promotions werden heutzutage bei allen großen Unternehmen immer beliebter, wenn man ihre Wirksamkeit aufgrund der „Individualkunden-Promotion“ zu einem Preis betrachtet, der viel niedriger ist als die normalen Media-Promotions.



Source by Amarendra Bhushan Dhiraj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.