Ein kurzer Weg, um die Sportarten zu klassifizieren

3 min read

Wenn Sie die Straße entlang gehen und an einem Park oder Spielplatz vorbeikommen, können Sie eine Reihe von Personen sehen, die an verschiedenen Aktivitäten beteiligt sind. Einige sind beim Radfahren zu sehen; einige benutzen Baseballausrüstung, während jemand damit beschäftigt ist, den scheinbar Amateuren Baseballunterricht zu erteilen. Fast jeder ist in irgendeiner Art von Aktivität beschäftigt. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Jungen mehr an körperlichen Aktivitäten interessiert sind als nur sitzen oder Brettspiele spielen. Doch jeder mag eine andere Sportart. Wenn wir daran denken, die Sportarten in Kategorien einzuteilen, ist die Anzahl der Kategorien unglaublich. Von Schläger- und Ballsport bis Autosport, von Boardsport bis Queuesport, von Wassersport bis Fallschirmspringen, es gibt einfach zu viele.

Eine solche Anzahl von Sportarten in bestimmte Kategorien einzuordnen, ist definitiv eine mühsame Aufgabe. Aber grob können wir es schaffen, einige Kriterien vorzuschlagen, die eine Sportart in die nächstmögliche Kategorie einordnen können. Anhand dieser Kriterien wurden folgende Kategorien gebildet:

• Rennsport: Im Rennsport treten mehrere Wettkämpfer gegeneinander und teilweise auch in Teams an. Das grundlegende Ziel eines Rennens ist es, der Schnellste und der Erste zu sein, der ein Ziel erreicht. Rennsportarten können in drei Sportarten unterteilt werden; Menschenbetriebene Sportarten wie Laufen und Schwimmen, Menschengestützte Sportarten wie Radfahren und Rudern und Fremdbetriebene Sportarten wie Motorsport und Segeln.

• Gegnersportarten: Diese Sportarten sind in der Regel ein Wettbewerb zwischen zwei Gegnern, bei dem die von den Spielern erzielten Ergebnisse über den Sieger entscheiden. Die gegnerischen Sportarten können auch in drei Hauptkategorien unterteilt werden. Platzsportarten sind diejenigen, die auf einem Platz gespielt werden, wie Tennis, Badminton und Squash. Kampfsportarten sind eine körperliche Begegnung zwischen dem Gegner wie Karate und Boxen. Und die Mannschaftssportarten sind eine, in der Mannschaften mit anderen Mannschaften wie Fußball und Cricket konkurrieren. Es ist möglich, dass ein Hofsport auch ein Mannschaftssport ist.

• Leistungssport: Als Leistungssport können solche angesehen werden, in denen die Spieler ihr Können unter Beweis stellen. Die Kategorien können Ihnen helfen, es besser zu verstehen. Es gibt drei Arten von Leistungssportarten; Zielsportarten sind diejenigen, bei denen das Ziel darin besteht, ein Ziel wie Schießen und Bogenschießen zu treffen. Display-Sportarten sind solche, bei denen die Teilnehmer bestimmte Fähigkeiten oder Bewegungen zeigen, wie beim Bodybuilding, Gymnastik und Tauchen. Im Kraftsport zeigen die Teilnehmer ihre Stärke wie beim Gewichtheben und Dreisprung.

• Leichtathletik: Und schließlich gibt es die Leichtathletik, bei der die Wettkämpfer ihr Können in einer Kombination verschiedener Sportarten aus den oben genannten Kategorien unter Beweis stellen müssen. Wir können diese grob in Laufen, Springen und Werfen einteilen. Die Spieler müssen an einer Reihe verschiedener Spiele teilnehmen und derjenige mit der höchsten Gesamtpunktzahl ist der Gewinner.

Dies war nur eine grobe Kategorisierung von Sport, wenn man sich eingehender mit all diesen Kategorien befasst. Wenn Sie jedoch jede Kategorie einzeln studieren, werden Sie feststellen, dass sie auch in viele andere Kategorien unterteilt werden kann.



Source by Connor R Sullivan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.