Champions Roll On – Chelsea 6-0 Wigan Athletic

2 min read

Chelsea erzielte am Samstag ein weiteres halbes Dutzend gegen Wigan, um nach nur zwei Spielen zweistellig für die Saison zu sein. Nicolas Anelka und Salomon Kalou bekamen jeweils zwei; Florent Malouda und Yossi Benayoun, je einer. Vor allem Kalou hatte als Einwechselspieler einen glänzenden Auftritt.

Seltsamerweise ließen die ersten 30 Minuten des Spiels keine Ahnung, wie sich das Spiel letztendlich entwickeln würde. Chelsea blieb torlos, während Wigan lebhaft war, wobei Hugo Rodalegga ihr herausragender Spieler war. In der 33. Minute schaltete der Meister einen Gang höher. Lampard hatte einen Schuss aus kurzer Distanz, von einem Pass, der aus einer Kombination von Drogba und Cole auf der linken Seite resultierte, dass Kirkland davon abhielt, den Ball wegzukippen.

Maloudas schneller Reflexschuss auf den Abpraller, bevor Maynor Figueroa an den Ball kommen konnte, brach die Sackgasse. Weniger als drei Minuten nach der Pause war Anelka an der Reihe, auf dem Torbogen zu stehen. Mikels scharfer Pass von der rechten Seite auf den Franzosen landete rechts im Tor neben dem Pfosten, nachdem Anelkas Flachschuss Figuoroa, Alcaraz und Kirkland stehen ließ. Vier Minuten später wurde Maloudas Flanke von links auf Drogba über das Tor zu Anelka weitergeleitet, die den Ball ins Tor köpfte.

Kalou, der in der 70. Minute für Malouda eingewechselt wurde, traf acht Minuten später zum 4:0 für Chelsea. Kalou erzielte seinen zweiten Treffer in der 89. Minute, gefolgt von einem weiteren Sub, Benayoun, der Chelseas sechsten in der Nachspielzeit holte, um die Niederlage zu beenden.



Source by Suresh Iyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.