Blackjack: Ist es ein Mannschaftssport?

5 min read

Im engeren Sinne kann Blackjack als reiner Einzelsport angesehen werden. Das Spiel findet schließlich zwischen Ihnen und dem Dealer statt, und was andere Leute, mit denen Sie am Tisch sitzen, tun, hat keinen direkten Einfluss auf das Ergebnis Ihres Spiels. Du spielst nicht für die Gruppe oder für irgendjemand anderen in der Tabelle – du bist für dich dabei. Aber das mögen andere vielleicht denken.

Denn Blackjack kann tatsächlich ein Mannschaftssport sein und viele haben das getan und bewiesen, dass dies so sein kann. Normalerweise würden Spieler nur genau darauf achten, was sie in ihren Händen spielen, und völlig ignorieren, was andere Spieler am Tisch haben. Aber wenn jeder Spieler dies tut, wird das Haus den größten Vorteil haben und jeder Spieler am Tisch wird schließlich verlieren. Aber der Tisch kann zusammenarbeiten, um die Entscheidungen und Ergebnisse jedes Deals tatsächlich zu beeinflussen – Spieler haben mehr Chancen, das Haus zu schlagen und zu gewinnen.

Aus der Geschichte lernen

Einer der größten Meister im Blackjack-Teamspiel ist Tommy Hyland, der nicht nur als außergewöhnlicher Blackjack, sondern vor allem als effektiver Blackjack-Teammanager bekannt ist – einer der erfolgreichsten in der Geschichte des Spiels. Tommy hat sein Spiel ständig verbessert, indem er andere Spieler gelesen und studiert hat, und daraus kam er zu dem Schluss, dass ein effektives Blackjack-Team notwendig ist, um in diesem Spiel viel zu erreichen.

Sein erstes Team hatte in kurzer Zeit große Erfolge erzielt, obwohl es auf dem Weg einige Herausforderungen und Probleme gab. Er gab jedoch nie auf, obwohl viele seiner Teammitglieder gingen. Er arbeitete bald mit anderen Spielern zusammen und führte sie zu einem langjährigen Erfolg, der seinen großen Organisationsfähigkeiten und seiner Loyalität zu seinen Mitgliedern zugeschrieben wurde, die schließlich ihr Vertrauen gewannen – eine wichtige Zutat für den Erfolg in diesem Spiel.

Tommy Hyland und sein Team waren nicht die einzigen, die als Team große Erfolge erzielten, um das Haus zu Fall zu bringen. Da war Ed Thorp, der seine Blackjack-Theorien mit Zweier-Teams in Las Vegas testete. Ein anderer ist Ken Uston, der durch sein ausgeklügeltes, aber strukturiertes Netzwerk von Spielern, die mehrere Jahre mit ihm zusammengearbeitet haben, Millionen in den Casinos verdient hat. Am bekanntesten unter diesen Teams sind die MIT-Mathematikstudenten, die mit ihren außergewöhnlichen computergestützten Kartenzählfähigkeiten, die ihnen an einem einzigen Wochenende mehr als 400.000 US-Dollar einbrachten, das Haus zum Einsturz brachten.

Arbeiten mit einem Blackjack-Team

Wie haben sie das erreicht? Wie haben es diese Teams geschafft, das Haus zu besiegen? Obwohl ihre Hauptwaffe in ihrem Arsenal ihre Fähigkeiten zum Kartenzählen sind, ist es nicht das, was ihnen den Erfolg in diesen Spielen sichert. Teamwork, richtige Koordination, richtige Positionierung und das Verfeinern der Fähigkeiten des anderen, sie sollten auch effektive Kommunikationsmethoden pflegen, um Informationen über Kartenzahlen auszutauschen und alle Ressourcen zu bündeln, die sie haben, um höhere Wettwerte zu erzielen.

Obwohl nicht jedes Mitglied des Blackjack-Teams außergewöhnlich in Kartenzähltechniken sein muss, hat jedes Mitglied eine bestimmte Rolle zu spielen, um den Erfolg des Teams sicherzustellen. Es gibt den Backspotter, der Karten zählt und anderen Teamkollegen signalisiert, insbesondere dem „Gorilla“, der sich von Tisch zu Tisch bewegt. Und dann ist da noch der „Big Player“, der die Wetten schließlich an einem Tisch mit günstigeren Kartenzählchancen abwickelt.

Vor- und Nachteile von Blackjack Teamplay

Es gibt bestimmte Vorteile sowie Fallstricke, wenn Sie versuchen, mit einem Blackjack-Team zusammenzuarbeiten. Es gibt eindeutige Vorteile, die andere Leute dazu verleiten würden, ihr Solospiel hinter sich zu lassen und mit einem Team zu arbeiten. Aber es gibt auch Nachteile, die einen dazu bringen würden, seine Strategien beim Spielen dieses Spiels zu überdenken.

Vorteile des Teamplays

  • Das Zusammenführen Ihrer Quellen ermöglicht es jedem Spieler, eine größere Bankroll zu haben, die er verwenden kann, um sich das Spielen in Spielen mit höheren Einsätzen leisten und größere Geldbeträge einsetzen zu können. Je höher die Wetten, desto höher die Einnahmen, die jeder letztendlich gewinnen würde.
  • Anstatt alleine zu gehen, haben Sie jetzt ein gutes Team, das mit Ihnen zusammenarbeitet, hinter Ihnen steht und Sie den ganzen Weg unterstützt. Ihr könnt alle von den Stärken und Schwächen des anderen lernen, sodass jedes Mitglied schließlich sein eigenes Spiel verbessern kann – und dabei Spaß haben

Nachteile von Teamplay

  • Freundschaften könnten belastet oder beschädigt werden, wenn es mit dem Team nicht gut läuft. Ein Teammitglied könnte in der Hitze des Spiels in Panik geraten und Dinge tun, die vom ursprünglichen Spielplan des Teams abweichen.
  • Es besteht die Möglichkeit des Verrats, insbesondere für Teammitglieder, die Sie wirklich nicht so gut kennen.

Die Zusammensetzung eines guten Blackjack-Teams

Die Gesamtzahl der Spieler in einem Blackjack-Team ist nicht festgelegt, obwohl es nur logisch wäre, mit vier Mitgliedern zu beginnen. Das Wichtigste hier ist, unter dem Radar der Casino-Aussichten zu bleiben. Obwohl Teamplay und Kartenzählen nicht illegal sind, missbilligen Casinos diese Praxis und werden schließlich jedes Team auf die schwarze Liste setzen, bei dem dies festgestellt wurde.

Die Eigenschaften eines guten Teams, das bessere Chancen hat, das Haus zu schlagen und das Blackjack-Spiel zu gewinnen, sind wie folgt:

  • Teammitglieder sollten ehrlich und vertrauenswürdig sein
  • Mitglieder haben je nach Rolle, die sie spielen, spezifische Fähigkeiten und Spielfähigkeiten
  • Jeder Spieler sollte die gleiche Philosophie und Erwartungen teilen
  • Gleichgesinnt und auf die gleichen Ziele ausgerichtet

Schließlich sollte das Team jemanden haben, der bereit und in der Lage ist, die Aufgabe der Führung und als Manager des Teams zu übernehmen. Er ist derjenige, der dafür verantwortlich ist, dass sich jeder im Team an den Spielplan hält und die Regeln befolgt, denen alle zugestimmt haben. Er wäre auch derjenige, der die endgültigen Entscheidungen trifft, die den Zielen und Zielen des Teams entsprechen.

Wenn all diese Elemente zusammen und richtig eingesetzt wären, wäre jeder auf dem Weg zum finanziellen Erfolg in diesem Teamsport namens Blackjack.



Source by Martin Zimerman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.