6 Vorteile von Sport für die psychische Gesundheit

3 min read

Es gibt viele mentale Vorteile von körperlichen Aktivitäten wie Sport. Jüngsten Forschungsergebnissen zufolge kann sich Sport positiv auf die psychische Gesundheit auswirken. In diesem Artikel werden wir uns einige der wichtigsten Vorteile des Sports für die psychische Gesundheit genauer ansehen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

1. Stimmungsverbesserung

Wenn Sie ein wenig Entspannung und Glück wünschen, ist es an der Zeit, sich körperlich zu betätigen. Sie können in einem Fitnessstudio trainieren oder einen flotten Spaziergang machen. Diese Art von Aktivität löst bestimmte Chemikalien in Ihrem Gehirn aus. Als Ergebnis der Freisetzung dieser Chemikalien fühlen Sie sich glücklich und entspannt.

Außerdem gibt Ihnen das Spielen mit Ihren Freunden in einem Team die Möglichkeit, sich zu entspannen. Die Zufriedenheit, die Sie nach dem Spielen Ihres gewünschten Spiels erhalten, gibt Ihnen die Motivation, Ihr Fitnessniveau zu verbessern.

2. Verbesserter Fokus

Regelmäßige körperliche Aktivität kann Ihnen helfen, Ihre geistigen Fähigkeiten mit zunehmendem Alter zu schärfen. Mit anderen Worten, es kann Ihnen helfen, Ihr Lernen und Denken zu verbessern. Laut Forschungsstudien können Sie viele Vorteile genießen, wie z. B. eine verbesserte Konzentration, wenn Sie sich an Muskelkräftigungs- und Aerobic-Aktivitäten beteiligen.

In der Tat, wenn Sie drei- bis fünfmal pro Woche an dieser Art von Aktivitäten teilnehmen, können Sie eine Reihe von Vorteilen für die psychische Gesundheit genießen.

3. Reduzierung von Stress und Depressionen

Wenn Sie körperlich aktiv sind, wissen Sie, dass Ihr Geist in der Lage sein wird, Stress zu bekämpfen. Schließlich möchten Sie nicht den ganzen Tag über negative Gedanken erleben. Da Sie durch Sport körperlich aktiv bleiben, können Sie einen Abbau von Stresshormonen in Ihrem Körper erleben.

Abgesehen davon erhöht körperliche Aktivität die Produktion von Endorphinen. Grundsätzlich sind diese als natürliche Stimmungsaufheller bekannt. Sie können Ihnen helfen, Stress und Depressionen zu bekämpfen.

Außerdem macht die Freisetzung dieser Chemikalien Sie optimistisch, wenn Sie Ihr Training absolviert haben. Laut Experten besteht ein starker Zusammenhang zwischen Depressionen und Sport.

4. Besser schlafen

Wenn Sie sich körperlich betätigen, können Sie Ihre Schlafqualität verbessern. Was passiert ist, dass körperliche Aktivitäten Ihnen helfen, nachts einen gesunden Schlaf zu genießen. Wenn Sie viel Schlaf bekommen, kann dies Ihre geistige Einstellung und Ihren Modus verbessern.

Es ist jedoch keine gute Idee, abends Sport zu treiben. Sobald die Sonne untergeht, sollten Sie zu Abend essen und sich zum Schlafen fertig machen.

5. Gewichtserhaltung

Laut den Centers for Disease Control and Prevention ist die Teilnahme an Sport eine ideale Möglichkeit, Ihr Gewicht zu halten. Zum Beispiel können Gewichtheben, Radfahren und Laufen Ihnen helfen, viele Kalorien zu verbrennen. Wenn Sie innerhalb eines idealen Gewichtsbereichs bleiben, werden Sie weniger wahrscheinlich eine Reihe von Gesundheitskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte entwickeln.

6. Höheres Selbstvertrauen

Mit regelmäßiger Bewegung können Sie ein höheres Maß an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl gewinnen. Indem Sie Ihre Fähigkeiten, Ausdauer und Kraft steigern, können Sie auch Ihr Image verbessern. Tatsächlich gibt Ihnen Sport ein Gefühl der Kontrolle und Beherrschung. Als Ergebnis haben Sie ein Gefühl von Stolz und Selbstvertrauen.

Dies ist die Beschreibung einiger der wichtigsten Vorteile für die psychische Gesundheit, wenn man regelmäßig Sport treibt.



Source by Shalini M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.